EngelstRäume >Unser Tagebuch

 


EngelstRäume >Unser Tagebuch
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Dissoziation Forum
  Freiheitsfremde Welt
  IchFliegeNoch Blog
  DeviantArt OnlineKunst
  Borderline Plattform


Letztes Feedback


http://myblog.de/engelstraeume

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die NaGeniessen sonst nichts el im Heuhaufen

Hallo hier ist die Monique

 

Jaja ich hab mich nicht gemeldet ich bin auch selten draussen, aber ich bin sozusagen die graue Eminance jaja das bin ich, denn ich steuer viel ich beeinflusse viel,k denn das muss ich sonst würde der Körper ausser Kontrolle gehen jaja 

 Denn es ist nämlich so, das alle sich viel zu wenig gönnen sich Zeit vertreiben mit sinnlosen sachen, einfach so was bringt denn eine therapie garnichts, ich will einfach mein Leben geniessen, ich habe keine Lust auf irgendwelche Leute die mir erzäheln sollen wie ich mein leben zu leben habe, die streng sind zu mir neinnein das will ich nicht, wieso? ich werde soweiso bald sterben, nein nicht weil ich es beende sondern weil wir einfach dazu verdammt sind verstehst du?? 

 

Mela diese worte sind an dich, du glaubst du musst krampfhaft etwas verändern, damit die Leute dich mögen, aber die Leute mögen dich entweder ja oder nein ncihts was tust wird das verändern verstehst du? Du bist einfach wie ein Blatt im Wind, wir alle sind das es gibt ncihts zu tun, auser das Leben zu geniessen? Wieso sollen wir uns das Essen verwehren wenn wir sowieso sterben?? Wieso nicht einfach im Bett leigen bleiben, und vollstopfen, telefonieren, chatten. jaja manche hier sagen, es is ungesund aber ich glaube nicht daran die Wissenschaft versucht nur uns zu kontrollieren uns alle das ist nicht gut  Jaja dich fröstelt es du hast Angst, aber Angst bringt auch nichts man kann sie haben oft nicht verhindern aber das bringt nichts. ich sehe auch keinen sinn aktivitäten zu machen, ausser die die mir spass machen wieso also rausgehen lange spaziergänge machen das schaffen wir sowieso nicht wir werden eh eingehen wie eine Blume so wie wir sind ist das einfach schon vorprogrammiert jaja ich weiss es das wurde uns in die wiege gelegt genauso wie unsere Behinderung jaja  Hör auf zu zweifeln hör auf mit dem scheiss, es ist egal was wir sind, wir sind da. 

 

Von jetzt an werde ich dafür sorgen das wir nichts machen was mir keinen spass macht ich werde ale kontrollieren und wir werden zwar zu der Freundin gehen, aber wir werden uns nicht anders geben, einfach so wie wir sind gemütlichen Tag verbringen. 

 

lg Monique

23.7.11 10:21


Die NaGeniessen sonst nichts el im Heuhaufen

Hallo hier ist die Monique

 

Jaja ich hab mich nicht gemeldet ich bin auch selten draussen, aber ich bin sozusagen die graue Eminance jaja das bin ich, denn ich steuer viel ich beeinflusse viel,k denn das muss ich sonst würde der Körper ausser Kontrolle gehen jaja 

 Denn es ist nämlich so, das alle sich viel zu wenig gönnen sich Zeit vertreiben mit sinnlosen sachen, einfach so was bringt denn eine therapie garnichts, ich will einfach mein Leben geniessen, ich habe keine Lust auf irgendwelche Leute die mir erzäheln sollen wie ich mein leben zu leben habe, die streng sind zu mir neinnein das will ich nicht, wieso? ich werde soweiso bald sterben, nein nicht weil ich es beende sondern weil wir einfach dazu verdammt sind verstehst du?? 

 

Mela diese worte sind an dich, du glaubst du musst krampfhaft etwas verändern, damit die Leute dich mögen, aber die Leute mögen dich entweder ja oder nein ncihts was tust wird das verändern verstehst du? Du bist einfach wie ein Blatt im Wind, wir alle sind das es gibt ncihts zu tun, auser das Leben zu geniessen? Wieso sollen wir uns das Essen verwehren wenn wir sowieso sterben?? Wieso nicht einfach im Bett leigen bleiben, und vollstopfen, telefonieren, chatten. jaja manche hier sagen, es is ungesund aber ich glaube nicht daran die Wissenschaft versucht nur uns zu kontrollieren uns alle das ist nicht gut  Jaja dich fröstelt es du hast Angst, aber Angst bringt auch nichts man kann sie haben oft nicht verhindern aber das bringt nichts. ich sehe auch keinen sinn aktivitäten zu machen, ausser die die mir spass machen wieso also rausgehen lange spaziergänge machen das schaffen wir sowieso nicht wir werden eh eingehen wie eine Blume so wie wir sind ist das einfach schon vorprogrammiert jaja ich weiss es das wurde uns in die wiege gelegt genauso wie unsere Behinderung jaja  Hör auf zu zweifeln hör auf mit dem scheiss, es ist egal was wir sind, wir sind da. 

 

Von jetzt an werde ich dafür sorgen das wir nichts machen was mir keinen spass macht ich werde ale kontrollieren und wir werden zwar zu der Freundin gehen, aber wir werden uns nicht anders geben, einfach so wie wir sind gemütlichen Tag verbringen. 

 

lg Monique

23.7.11 10:20


bunter Tag

Hi hier is die Ranja

 

Der Tag war heute echt megastark das hätt ich nicht gedacht. 

Blöd war das ich ilch heute irgendwie mir das Kreuz verrissen habe und heute morgen tat es richtig krass weh. 

 Heute hatten wir auch Musikrtherapie ich hätte gerne getrommelt aber ich hab nur ausm Hintergrund zugeschaut, was genau passiert ist weiss ich nicht da ich nicht immer da war.

 Das nächste was ich weiss, is das die Schwester Moni uns zum spaziergang eingeladen hat, eigentlich hatte ich kein Bock drauf , aber die hat uns voll coole Blumen gezeigt die voll cool ausgesehen haben udn gerochen die stehen jetzt bei uns im Zimmer.

Der Abend war so richtig geil, wir haben Flaschendrehen gespielt aber ohne Schweinkram, das hat mcih so richtig aufleben lassen ich hab so gelacht wie sonst noch nie. Ich hab auch mal richtig scherze gemacht und morgen werd ich verwöhnt weil ein typ aus der station dazu beim Flaschendrehen verdonnert wurde.  Irgendwie is alles echt cool gelaufen. 

 

lg Ranja 

 

19.7.11 23:39


Trauer und Schmerz

Hi hier is die Annelie

 

Es ist echt zum Kotzen, nach soviel hoffen udn so kommt wieder alles zurück wie ein Pingpongball, wir haben wieder viele Wechsel, flashabck usw und ich weiss nicht woher das kommt, was das ausgelöst haben könnte ich hab langsam keinen bock mehr auch läuft sonst nicht wirklich alles so wie erhoft. 

Wir wollten ja am Wochenende in die Stadt und haben uns voll drauf gefreut und dann is unsere Freundin krankgeworden naja und wir sind alleine in die Stadt, war aber nicht so gut bei der Hinfahrt hats plötzlich heftig gescheppert udn wir dachten,ohneee jetzt geht alles kaputt , bei der Rpcckfahrt wären wir fast ausm Zug in die gleise gefallen und hkätten usn fast verletzt jett haben wir einen Schokc und einige von uns, wollen nicht merh Zugfahren, was natürlich schade ist. 

Auch beim Einkaufen haben wir nicht so das gefunden was wir wollten, eigentlich wollten wir Fantasyhörbücher kaufen aber dann war in unserem Einkaufswagen lauter Zeug über Vampire, das mögen wir eigentlich nicht am leibsten würde hich das zurückgeben ich hasse Vampirromane, das macht mir angst udn einigen anderen auch. 

Da wollte auch keiner helfen von den Verkäuferinnen die kannten sich alle nciht aus und beim Musikladen haben die sich auch nichtg so mit Harfen ausgekannt und so das war echt blöd. 

 

am sonntag glaub ich ging es nicht zum Internat zu fahren, weil der Körper durchfall hatte und es allen irgendwie scheisse ging ich hatte Angst, das die vom Internat sauer sind, aber Mela hat das alles gedeichselt. Jojo und gestern war irgendwie voll krass ich weiss nicht viel davon, Flashbacks, viele Wechsel usw. 

 Zurzeit gibt es irgendwie ein gerangel es möchten viele raus und könen aber nicht alle raus in die Aussenwelt. Irgendwie is das ja auch positiv aber ich weiss nicht waruk oder wie Mela hat sich zurückgezogen die will grad irgendwie garnichts machen is voll depressiv ich und Shelena sind hier ganz alleine ich fühl mich irgendwie überfordert und Shelena naja ich weiss nicht, hab nicht so kontakt zu ihr.

 wünsch euch allen was gutes

 Annelie

19.7.11 08:20


Morgenüberraschungen

Hi ich bins die Mela

 

Ich hab auch wieder was schönes zu berichten, auch wenns ein paar unangenehme Nebeneffekte hat. 

 

Gestern hab ich mit einer Schwester hier auf Station zusammen gespielt, sie keyboard ich harfe hab gesungen und sie hat mich total gelobt. 

dan bin ich gestern abend um sechs eingeschlafen udn heute Nacht um zwölf war ich wieder wach, zuerst dacht ich mir mist, aber dann hab ich so einen Streifzug durch die Foren gemacht wo ich so bin dann als die Schwester reinkam um nachmir zu schauen hab ich mich wieder hingelegt, wollte eigentlich wieder schlafen, hab mir Hape Kerkeling " Ich bin dann mal weg" angemacht. 

 

lallerdings hat mich das Hörbuch so fasziniert und inspiriert das ich nicht einschlafen konnte, hätte mir vielleicht doch lieber harry Potter oder so anmachen sollen, da skenn ich schon und da schlaf ich meistens prima ein.

Dann hab ich mir Gedanken gemacht, wie das ist ob es wirklich ein göttliches Wesen gibt,, er hat es ja auf seiner Reise gefunden und hat auch Bestellungen beim Universum gemacht, aber ich bin da sehr skeptisch, wie oft hab ich das Universum um was gebeten udn es ist nicht gekommen? Bin ich vielleicht zu verkrampft??  Ich weiss es nicht, lange Zeit war ich sehr verbittert udn hab das für spirikram gehalten und  alles was damit zu tun hatte abgelehnt. Dann hat er auch gesagt in dem Hörbuch man soll auf sein herz hören, man soll sich vertrauen. Aber ist denn so einfach, als Multiß? Woher weiss ich denn, was mein herz ist?? Woher weiss ich denn, was Mein Gefühl ist udn ob es nicht das Gefühl eines der anderen ist, das dringen gespürt werden will?? 

Ich hatte soviele Gedanken im Kopf das ich nicht schlafen konnte udn dann hat sich auch noch Isa eingemischt und gesagt, das sei alles quatsch und  das würde nur bei bestimmten Menschen gehen nicht bei uns blablabla. 

Dann hab ich jemand angeschreiben mit der ich morgen in die Stadt und dann zu ihr gehe, ich und einige andere, freuen sich total riesig darauf obwohl usn bewusst ist das es auch schiefgehen kann, weil ja immer was sein kann und weils ihr ned soo gut geht. 

 Naja dann heute Morgen hab ich den Pfleger gefragt, wann denn die Sozialarbeiterin im Haus sei er sagte sie sei schon da ich meinte dann nur, ich wollte sie fragen, ob gestern bei dem Gespräch mit der Wohngruppe die wir uns am Montag angeschaut haben, was rausgekommen ist. Da sagte der Pfleger ja, die wollen sie nehmen allerdings fragen sie sich halt ob sie das wollen Ich sagte na kalr will ich das und der meinte, jetzt hängts dann nur vom Kostenträger ab.

 Ich frage mich,k war das ein Zeichen von Gott?? War das einfach ein zufall?? Hat ein göttliches Wesen gespürt was ich will und mir diese Nachricht überbracht?? Aber wenn es so ist, warum hat er, oder eher sie mich im Stich gelassen, mich ins Messer laufen lassen, zugelassen das ich soooo alleine war. 

 

tausend Fragen, Tausend mögliche Antworten

 Aber wichtig ist, das ich glücklich bin udn einige andere auch

 

wünsche allen die das lesen einen schönen Tag 

 

Mela 

15.7.11 08:31


Wird doch endlich alles Gut?

Hey hier is Steff

 

Ich weiss ja, das wir in den letzten Wochen udn monaten ziemlich viel scheisse mitemacht haben und teilweise sind wir ja auch selbst schuld, weil wir usn nicht gewehrt haben, es nicht zuliessen das wir frei sind, immer ja und amen gesagt haben. 

 

laber jetzt hab ich mal was frühliches zu berichten, ja es is nicht alles geritzt aber tortzdem schaut es verdammt gut aus. 

 

Am Montag waren wir ja in der WG , die uns eine Schwester vorgeschlagen hat, Mensch die haben einen riesen Garten und die Umgebung is voll schön da. 

 

Die Räume sind sehr offen und hell und die Menschen sind freundlich, war zumidnest mein Eindruck obwohl ich nicht lang mit ihnen quatschen könnte, leider. Es scheint da auch relativ Frei zu sein. 

am Vormittag ist Beschäftigungstherapie, wo du stricken, töpfern malen kannst was du halt magst bzw was dir guttut. Am nachmittag ahst du freizeit udn kannst machen was du willst , musst halt abends um zehn wieder da sein, nur am Wochenende kannst du nach absprache länger wegbleiben. 

Die Frau mit der wir sprachen meinte, das sie sich mit unserer Diagnose nicht wirklich auskennt und das ehre mehr frauen und männer mit psychose da sind. 

 

Das hat Mela schon abgeschreckt aber das sidn auch nur Menschen udn oft ganz besodnere , die vieles miterlebt haben genauso wie wir. Die Frau meinte auch wir können da zeitnah nen Platz haben und das wär doch kalsse wenn der Kostenträger zusagt udn sie müssen es auch noch im Team besprechen, ob sie mich nehmen aber ich denke mal schon wir haben usn extra hübsch angezogen mit unserem langen schwarzen Rock udn einer schönen Bluse 

 

Was auch noch schön war is das am Dienstag die keltische Harfe angekommen ist, die wir uns bestellt hatten ganz schön schnell udn sie kling t total wudnerbar, Harfe is jetzt eigntlich nicht so mein instrument aber sie klingt voll schön irgendwie relaxed mich total auch wenn ich irgendwie voll aggro werd wenn sie verstimmt ist. 

 

Ja Gestern dann, wurde usn mitgeteilt das wir ( endlich) auf eine offene Station können , natürlich waren wir alle so voll aufgeregt, wir haben garnix merh hingebracht ich hab versucht Mela und die anderen zu beruhigen aber es hat nicht wirklich geklappt. 

 

ja udn jetzt sind wir hier, die Schwestern sind noch ein unbekanntes Gebiet für mich, ich hab schwierigkeiten mich ihnen anzuvertrauen irgendwie hab angst, wieder für vferrückt gehalten zu werden, drüben war das anders da hatten ich und die anderen eher schüchternen eine Vertrauensperson aber naja 

 

Gestern war dann noch ein schöner Tag wir wurden von vielen freundlich begrüsst naja aber irgendwie hab ich trotzdem das Gefühl das jetzt niemand dabei ist,, mit dem ich so voll kann naja ich bin auch sehr wählerisch muss ich zugeben. 

 

lg Steff

14.7.11 15:08


Zweifel

Hi ich bin Natja Andere sind auch da, aber ich will erstmal was schreiben. heut si ja unser grosser Tag heute gehen wir die wg besichtigen udn irgendwie hab ich ein gutes gefühl obwohl ich die wg garn nicht kenne. Ich zweifle irgendwie an allem bzw frage mich viele fragen?? Was is wenn die mich nicht nehmen?? Was is wenn der Kostenträger mich nicht nimmt und sagt sie müssen wieder arbeiten gehen? Was ist wenn der Kostenträger so lange braucht?? Bei letzten Mal wo ich ins Internat gegangen bin hat der kostenträger vier monate gebraucht bis es geklappt hat. Ich bin irgendwie so hoffnungslos, alle sagen das geht schon aber si eknennen meine geschichte nicht, sie wissen nicht wie sehr mich einrichtungen udn behörden schon verarscht, vernachlässigt haben. alle denken immer, wir sind ein sozialer Staat da muss es doch gehen, weil ich im Recht bin. Das bin ich auch keine Frage aber das heisst noch lange nichts ich fühle mich grad so mutlos Mela sagt das wird schon, aber ich finde es ist ein leises Flüstern gegenüber dem schreien der Angst. lg Natja
11.7.11 06:45


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung