EngelstRäume >Unser Tagebuch

 


EngelstRäume >Unser Tagebuch
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Dissoziation Forum
  Freiheitsfremde Welt
  IchFliegeNoch Blog
  DeviantArt OnlineKunst
  Borderline Plattform


Letztes Feedback


http://myblog.de/engelstraeume

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Einsamkeit, Ratlosigkeit

Hier ist Annelie

 

Ich habe mich in diesem blog noch nicht gemeldet aber ich bin jetzt öfter da weil ich diejenige bin, die am ehesten über gefühle sprechen kann, mela sprcith darüber nru so oberflöchlich udn ich glabue es is zeit darüber offen zu sprechen das es uns scheiss egeht nicht immer nur schreiben. 

 

Wie kann denn sonst jemand wissen, was los ist, wie kann uns denn jemand helfen?? 

 

Also was is grad los?ß 

 

Wir sind in der Klinik in Engelthal und naja es ist manchmal gut manchmal schlecht man sollte keine pauschalantwort geben. 

 

Es ist so das einige therapien uns guttun dort, da es eine Akutpsychiatrie is haben wir nicht wirklich einzeltherapie dort, bzw die Psychologin kennt sich mit unserer Diagnose nicht wirklich aus. 

 

Naja wir haben neue Hobbys entdeckt das Weben , das singen wiederentdeckt. 

 

Jetzt ist die situation so scheisse da wir wohnungslos sind warum udn wieso mag ich jetzt nicht schreiben, jedenfalls haben wir keinen platz wo wir hingehen können wenn wir raus müssen, alle organisationen angerufen sidn voll oder nehmen keine psychisch kranken frauen auf, na toll 

 

Jetzt fühle ich mcih total einsam, verwirrt udn ratlos ich habe das Gefühl als stände ich da allein im Regen und gott, oder sonst wer lässt alles auf mich niederprasseln sodass der Druck des Wassers mich in eine Richtung drängt in meinen Untergang zu meinen Eltern zurück, das wäre mein untergang nicht der physische aber der seelische, wieder würd ich beschimpft, belästigt, über meine Grenze gegangen werden Nein das will ich nicht, obwohl das was sie sagen schon schön klingt am Telefon aber glauben tu ich dem nicht. 

 

Ich weiss nicht Mela sagt immer, es muss eine Lösung geben es muss weitergehen, ich weiss keine Lösung mir kommt alles schwarz vor udn wenn ich nicht zu meinen Eltern gehe dann werd ich entweder auf der Strasse oder in irgendeinem Heim für gestig behidnerte landen weil nix anders da is für uns. 

 

Ich will das nicht und Mela versucht alles, aber hier ist einfach nur ratloses schweigen einsamkeit auch das keiner in der klinik so ähnlich denkt wie wir wir vermissen einfach andere Multiple oder Menschen die uns verstehne uuns helfen können in unserer nahen umgebung die uns auch ma besuchen kommen können. 

 

Ja ich weiss leibe . du bist für mich da , aber ich wünsche mir einfach auch mal physische Nähe. 

 

lg Annelie. 

3.7.11 21:20


Hass zerfrisst mich

soooooooo jetzt bin ich stünkewütend

 

Ich dachte, heute organisierte mal bisschen was fragst ob das Geld denn schon losgeschickt wurde auf das ich seit zwei wochen warte damit ich nächste Woche zu ner Freundin nach Mainz fahren kann. 

 

Dann ruf ich da an und die Frau teilt mir mit, das es noch Schulden gibt bei nem Anderen Amt udn das die erst ausgeglichen werden müssen bevor sie mir das auszahlen können und evtl bleib da nix merh übrig. 

 

die Schulden haben wir aber nicht selbst verbockt sondern unsere Eltern haben das Geld für uns kassiert obwohl wir garnicht mehr bei denen gewohnt haben dh die vom Amt denken das wir das unrechtmässig einkassiert haben das Geld aber wir waren das nicht da wir aber kein Kontoauszüge haben können wirs nicht beweisen. 

 

Ich hass meine Mutter die das gemacht hat ich hasse sie fuck ich würd am leibsten jetzt schreien oder so ich könnt grad ich weiss nicht was in die Luft gehen

 Auch bin ich gtotal traurig das einfach unsere ganzen Pläne für die PFingstferien kaputt sind, ales wir wollten nach Mainz gehen mit Freunden ins Cafe gehen, zum Steineladen alles mit Gelod verbunden is jetzt alles Puff weg wie immer in unserem Leben, immer wenn wir uns auf was freien uns auf was verlassen 

 

Es is so scheiss nix hat sich geändert am besten geb ich mir gleich die Kugel alles was hoffnung bringt, was positiv erscheint löst sich irgendwann in Luft auf. 

10.6.11 10:01


Endlich mal was schönes

Huhuuuuu hier is die Mailin

 

Und ich bin heute frählich ja so fröhlich weil ich in ebay einen Llük Kasten entdeckt habe udn ein weisses Einhorn als KuscheltierJipie allerdings hab ich keine Ahnugn wie ich das bei ebay kaufen kann , mennoo 

 

Ansonsten gestern waren wir Keglen das war toll aber auch Anstrengend einige haben Bier getrunken, nicht viel aber ein bisschen und der Biergeruch hat mich total getriggert und einige andere Innenpersonen auch sind viel geswitcht sodass Mela den Abend garnich richtig mitkriegte glabue ich. 

 

Ansonsten freu ich mich auch total darüber das wir nächste Woche nach Mainz fahren eine Freundin besuchen die ich total mag weil sie ganz viele Puppen hat udn auch eine ganz liebe is, ganz toll einfach nur und verständnisvoll sie hat gesagt das es ihr garnix ausmacht wenn wir switchen und so und ihre Partnerin freut sich auch uns zu sehen Jippiiiiiiiiiiiiiiiie 

 

Das sind mal gute neuigkeiten es wird schon anstrengend sone grosse Reise zu machen, grad für mich is das imer viel aber ich werde es schon schaffen schliesslich is ja Mela da um das zu managen glaub ich. 

 

Heute geh ich auch soppen das is meine Lieblingsbeschäftigung einfach toll ich will mir paar Hörspeile kaufen und paar tolle spisachen so Kuschletiere und Lük Kästen und so muss nur mal schauen ob es sowas hier auch gibt son spielzeugladen ey das wär voll geniallllllll 

 

Hab auch heute bibi udn Tina angehört das is voll schöön 

 

einen freudengruss an euch alle 

 

die mal wieder lächende Mailin. 

10.6.11 08:05


Trauer udn Angst

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhh  befreit mich da mal bitte jemand von

 

die inneren kinder schreien weil sie sich dran erinnern wie uns was weggenommen wird

 

ich habe Angst davor mich bei Leuten zu meldne die ich schon kenne, angst mit jemandem zu sprechen, angst rauszugehen ganz schlimm ich bin wieder total msistrauisch würd am liebsten gehen ich bin total überfordert Mela is nur zeitweise immer wieder da hat jetzt grad auch ne Mail an ne freundin abgeschickt ob wir sie besuchen dürfen jetzt hab ich total Angst das wir was falsch gemacht haben

 

Könnte mich schon am liebsten wieder schlagen weil ich die Angst nicht aushalten kann udn eigentlich mutig udn stark sein wollte aber ich bin nicht stark garnichts bin ich verdammt es is so sehr scheisse was grad abgeht irgendwie soviel kommt hoch es hört nicht auf reizüberflutung

 

hab eh schon entspannungsmusik an gemacht hilft aber nüscht garnüscht Mennoooooooooooooo 

 

puuuuuuuuuuuuuuh das musste einfach ma raus

 

Ranja 

9.6.11 17:28


Das Schöne übersehen

Hallo Hier ist Shelena

 

Ich habe mich noch nie gemeldet bisher, hier im blog weil ich durch das Chaos an gefühlen was hier herrscht einfach nicht rausgekommen bin weil einfach soviele andere Platz gebraucht haben, aber jetzt ist es glaube ich an der Zeit das ich mich mal melde. 

 

es is so schade das ihr, Mela udn die anderen all das schöne überseht das uns geschieht seht ihr nicht heute zb. war es nicht so heiss, das ist für unseren Kreislauf zb besser Heute haben wir tolle Musik gefunden die allen gefällt oder zumindest fast allen besser gesagt. 

 

Es gibt auch soviele Möglichkeiten was zu machen es haben Leute an uns gedacht heute,, es gibt Leute die uns mögen die uns beistehen wenn es uns schlecht geht das können nicht alle von sich sagen?? 

 

und selbst wenn das nicht so wäre, es gibt sovieles schönes auf der Welt, schöne Musik schöne Wolkenformationen, Vögelzwitschern  Freude , Lachen 

 

Das dürfen wir nicht vergessen es is schön udn wichtig sich auszudrücken auch seinen Schmerz seinen Kummer all das, aber das Schöne am Leben darf man nicht vergessen sonst verliert Frau die Kraft. 

 

vielleicht sollten wir mal eine Auszeit davon nehmen nur das negative zu schreiben, einfach mal das positive schreiben, was fühlt sich grad gut an, wach wünsche mir natürlich auch oft eine Welt in der vieles einfacher geht, in der es mehr Möglichkeiten gibt, habe sogar kreative Ideen dafür aber die Welt ist eben so wie sie ist das muss Frau akzeptieren und das is ein Weg dahin.

 

Ich wünsche uns allen und euch allen da draussen einen Wunderschönen Tag

 

Carpe Diem. s positiv was finden wir lustig, was macht uns Spass können wir uns so nicht alle auch besser kennenlernen?? 

 

Denn das möchte ich wirklich gerne, ich weiss einiges über ein paar Innenleute hier aber nicht alles das is auch ok wir sind alle auf unserem Weg aber wir sind auf unserem Weg udn es wird etwas kommen eine bessere Zeit für uns und sie fängt Jetzt an. 

 

Ich weiss auch nicht,, wie die Lösung aussieht, wo wir im Endeffekt "landen" werden aber ich weiss das ich unicht aufgeben werde was zu suchen und Mela probiert auch ihr bestes was sie kann glaube ich und das is gut so. 

 

i

9.6.11 15:56


Neuanfang, oder doch nicht?

Hallo zusammen ich bins Mela

 

Also der Grudn warum wir jetzt eine Woche lang nicht geschreiben haben, war das wir in der Klinik waren . 

 

LEigentlich wollten wir garnicht in ne Klinik gehen weil wir uns weder selbstverletzt haben noch suizidal waren, was ich nicht wusste zu der zeit aber jetzt weiss. 

 

Aber die Erzieher haben es vorgeschlagen weil sie überfordert waren udn ich bin sehr leicht beinflussbar udn habe dann gedacht ok ich probiers nochmal vielleicht gehts mir dann besser was ich aber bezweifelt habe. 

 

Also sidn wir zuerst ins Nordklinikum gegangen und haben da eine Gespräch mit einer ärz sie uns verstanden hat und aber bezweifelt hat, das ein Klinikaufenthalt gut is aber da ich auch nicht nachhause wollte und Mailin die zwischenzeitlich da war auch nicht, weil die vom Internat wieder gemotzt hätten haben wir drauf gedrängt udn dann hat sie gesagt sie würde uns aufnehmen aber sie haben keinen Platz mehr.

 

Also hat die Ärztin in Ansbach angerufen udn die haben usn aufgenommen, allerdings wussten wir zu der zeit nicht das es die geschlossene war, wo wir aufgenommen wurden 

 

Hatten dann ein Aufnahmegespräch mit einer Ärztin, die sehr verständnisvoll war auch unseren Innepersonen  gegenüber hat auch gesagt das wir bald auf ne offene kommen was nicht stimmte

 

Am nächsten Tag hatten wir dann ein langes Gespräch mit einer Ärztin die uns auch serh verstanden hat die viel gefragt hat  und so sich zwar auch nicht sooo auskannte aber offen war

 

In der Station war es selber serh schlimm es gab einen mann der uns immerw wieder angefasst hat obwohl wir gesagt haben das wir das nicht wollen am Ende waren es sogar zwei Männer einige Innepersonen hatten extrem Angst Aber das Pflegepersonal hat sich nicht drum gekümmert wenn sich zb die stimme veränderte hat das niemadn bemerkt hat auch unsere Angst nicht bemerkt wenn jemand gesag hat das er7sie Angst hat dann wurde nur gesagt "Ja ich kann ihnen Tavor geben" 

 

Am Ende wollte ich da eifnach nur Raus da es serh viele verwirrte und psychotische Leut da gab  was ja nicht so schlimm is eigentlich, aber was uns sehr getriggert hat leider. 

 

Endlich nach langen Überzeugnungsversuchen hat die Ärztin uns dann entlassen, aber mit völlig falschen Sachen im Entlassbericht es wurde gesagt, wir seien stabil bloss weil wir zu der Zeit keinen SVV Drang hatten bzw ich keinen hatte.  Auch meiten die wir seien Arbeitsfähig was überhaupt nicht so ist, immer wenn wir in einer ÄArbeitsähnlichen Situation oder schulischen Situation sind switchen wir total viel und alle sind überfordert zumindest im Moment. 

 

 

Jetzt sind wir wieder hier udn helfroh das es so ist 

 

ich habe wieder mein Gitarre, mein Internet was für mich ein Tor zur welt ist gottseidank 

 

Einige Innenpersonnnen wollen umbedingt weg aber das regeln wir grad im innen soweit es geht naja 

 

wollen uns heir auch nochmal bei den vielen Lieben Menschen bedanken die uns so unterstützenh. 

 

lg Mela 

9.6.11 05:58


Kein bock mehrHallo hier ist Ranja Ich habe keinen Bock mehr, keinen Bock mehr auf das alles, es ko

Hallo hier ist Ranja


Ich habe keinen Bock mehr, keinen Bock mehr auf das alles, es kostet soviel Kraft immer Frustration und Ablehnung und soviel Ratlosigkeit von uns, von anderen von sogar Fachleuten das is so deprimierend


Es is ja nicht so, das ich nicht kämpfen kann, wenn es sein muss kämpf ich wie ne Löwin um mich selbst aber jetzt hab ich es versucht und Mela auch und es klappt trotzdem alles nicht garnicht


Es ist so schlimm grad weil ich überall höre wo anders gibt’s merh möglichkeiten da gibt’s einfach wohnheime wo man kriesenmässig hinkann etc


ich würd gerne einfach in den Zug steigen, nach Norden oder nach Berlin in berlin gings mir eh besser soviel besser das war trotz aller Schwierigkeiten eine schöne Zeit für mich ich konnte mich wirklich ausleben scheiss auf die ganzen Gesellschaftlichen Vorlebensweisen , Arbeit, Kinder etc das will ich garnicht ich bin ne Lesbe fucking shit und ich will auch verdammt nochmal leidenschaft und keinen kram wie ehe, bezihung etc klappt doch eh alles nicht.


Klar wenn ich hier einfahc weggehe hätte es für alle beteiligten konsequenzne, das internat würde uns rausschmeissen, der Kostenträger würde uns kündigen wir hätten quasi nichts und wnen dann wir nixs finden wären wir auf der strasse ohne nix und keiner würde was bezahlen weil alle sagen würden, sie sind ja selbst schuld sie sind ja einfach aus dem internat abgehauen.


Ich kanne s hier aber nicht merh aushalten ich hab soviel Wut ich glaub ich platze gleich fucking shit ich kann nicht mehr ich bin eigentlich jemand der gerne scheiss macht, der auch mal was versucht aber ich will nicht merh ich hab kein bock weil ich das Gefühl habe es kalppt eh nicht Mela und einige andere sagen bestimmt, doch es gibt möglichkeiten man muss nru daran glauben blablabla etc die Ronja is verängstigt weil sie nicht wiess wie alles wietergehen soll ich bin aber wütend, nur sauwütend


Ich weiss echt nicht wie ich mich davon abhalten soll mich zu verletzen in der Klinik hab ichs geshcafft weil ich raus wollte aus dieser Scheiss aAnstalt das war ne starke Motivation aber jetzt, wieso nicht es bringt sowieso nichts solange ich hier in Bayern bin kann es mir nicht gutgehen punkt um


Vielleicht wollen einige in Bayern bleiben, vielleicht wegen Freunden und so vielleicht weil sie nichts anderes kenne ich scheisse drauf ehrlich gesagt


Ich bin sauer seit dem tag wo ich festgestellt habe das wir wieder in München waren, wor beim Vater sind jetzt in Nürnberg sind ich wollte immer nach Berlin oder so wieder zurück oder in Norden.


Ich bin kein Landei und Kleinstadtmensch ich brauch auswahlmöglichkeiten veranstaltungen leute um mich rum sonst erstricke ich.


Klar ich profitier hier auch von den Freunen die wir haben es tut schon gut wie sie mit uns umgehen und uns verstehen auch mir grade mir die so mistrauisch und enttäuscht ist.


Aber ich kann nicht wegen Leuten sagen ich bleibe hier, dann würd ich mmich wieder an irgendwelchen Menschen festhalten das geht nei gut das weiss ich ganz genau scheisdreck ich will einfach nicht hiersein Nein Nein Nein aber nein ich weiss ja das wir ein scheiss System sind und ich nicht das alleinige Sprachrecht hier habe Nein fuck shit

8.6.11 22:31


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung